Hanfanbau Outdoor

Hanfsamen für den Outdoor-Anbau
Hanfsamen für den Outdoor-Anbau

Hanfsamen können im Internet in gewünschter Art und Anzahl bestellt werden. Die Kosten liegen je nach Sorte und Menge zwischen etwa 13 € und 85 €. Bevor mit dem Anpflanzen begonnen wird, muss zunächst entschieden werden, ob männliche oder weibliche Samen angebaut werden sollen, denn nur weibliche Hanfsamen eignen sich sowohl für die spätere Nutzung als Betäubungsmittel, als auch als Nutzhanf. Männliche Hanfsamen hingegen können nur als Nutzhanf verwendet werden.

Besteht Interesse an beiden Verwendungsmöglichkeiten, so sind männliche und weibliche Samen strikt voneinander zu trennen und in sicherem Abstand voneinander anzupflanzen. Je nach Sorte lassen sich die Hanfsamen direkt draußen in den Garten Pflanzen. Die wohl beliebteste Art für Anfänger ist “Hollands Hope“. Sie benötigen kaum Pflege, kommen mit wenig Wärme aus und sind zudem weitgehend resistent gegen Schimmel und Schädlinge. Ähnlich verhält es sich bei den Sorten Afghan, Hollands Hope, New Purple Power, Early Pearl und einigen weiteren. Hanfsamen für den outdoor anbau.

Beim Hanfanbau Draussen auf die Qualität der Samen achten

Für die Hanfsamen kann einfache Blumenerde verwendet werden, jedoch empfiehlt es sich ein paar Euro mehr auszugeben, da die Preiswertesten Varianten meist anfälliger für Schädlinge sind. Qualitativ hochwertige Erde ist zudem schon im Voraus besser gedüngt und für den Hanfanbau Outdoor besser geeignet. Bei saurem Boden sollte etwas Kalk untergemischt werden. Es kann auch spezielle Hanferde, sowie Hanfdünger erworben werden, diese Produkte sind den Ansprüchen der Hanfsamen angepasst.

Gegossen werden müssen die Pflanzen nur, wenn die Erde trocken ist. Dafür kann kühles Leitungswasser, aber auch Regenwasser verwendet werden. Wichtig ist, das die Pflanze nicht ertränkt, sondern stets feucht gehalten wird.

Grundsätzlich verhält es sich beim Hanfanbau outdoor so, wie mit den meisten anderen draußen wachsenden Pflanzen auch: Die richtige Mischung aus Licht, Wärme, Wasser, gutem nährstoffreichem Boden, regelmäßige Pflege und dem Zutun von Mutter Natur, ergeben Wachstum und ertragreiche Ernte.

automatisch blühendes outdoor cannabis
Selbstblühendes outdoor cannabis

Automatisch blühendes Cannabis aussen anpflanzen. Im Frühjahr und Sommer kannst du auch im Freiland an den meisten Standorten unterhalb von etwa 45°N blühen. In kürzeren oder kühleren Sommern kann die Keimung der selbstblühenden Samen so geplant werden, dass ihre Blütephase zeitgleich mit den sonnigsten Juni- oder Julitagen stattfindet, und nicht an den kühleren Septembertagen. Das erlaubt es ihnen, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Outdoor hanfsamen:

Hollands Hope

Ist eine der ersten Sorten, die für die herben Bedingungen im Outdoor-Bereich entwickelt wurde. Seit den frühen achziger Jahren gedeiht ...
Hanfsamen Kaufen

Early Skunk

Es ist noch gar nicht solange her, da war es Gärtnern die draussen in kurzen Sommern anpflanzten, unmöglich Skunks oder ...
Hanfsamen Kaufen

Early Pearl

Als erste Outdoor-Sativa, die speziell für kürzere Sommer gemacht war, hat Early Pearl die Pflanzer im Norden seit über 20 ...
Hanfsamen Kaufen

Early Girl

Praktisch in jedem Haushalt ist genug Platz übrig für einige dieser wunderschönen, kompakten Girls - ein bis zwei Meter Bodenfläche ...
Hanfsamen Kaufen

Durban

In ihrer Heimat verdankt Durban ihren Ruf den lebenslangen Resultaten erster Klasse und ihrer unverwüstlichen Beständigkeit. Raucher auf der ganzen ...
Hanfsamen Kaufen